Aufgrund der aktuellen Pandemielage (Corona) musste auch die Jugendfeuerwehr Eschersheim den Übungsbetrieb einstellen!

Nachdem wir seit den Osterferien jeden Freitag für den Bundeswettbewerb trainiert haben, fand am gestrigen Samstag, dem 24.06.2017, der diesjährige Stadtentscheid für die Jugendfeuerwehren aus Frankfurt statt. Gemeinsam mit den Kreisentscheiden für den Main-Taunus-Kreis und den Hoch-Taunus-Kreis wurde der Stadtentscheid in Hattersheim ausgetragen. Bei angenehmen Temperaturen traten unsere Jugendlichen zuerst im A-Teil (Löschübung) an, bevor dann der Staffellauf (B-Teil) folgte. Hochmotiviert absolvierte unsere Wettbewerbsstaffel beide Wettbewerbsteile mit hervorragenden Ergebnissen. Letztendlich konnte sich unsere Mannschaft über den Sieg in der Staffelwertung für Frankfurt freuen.

Am 27.08. wird unsere Staffel dann beim Landesentscheid in Alsfeld gegen die Sieger der Staffelwettbewerbe aus ganz Hessen antreten. Vorfreude und Aufregung werden Begleiter der nächsten zwei Monate sein, bis unsere Jugendlichen in Alsfeld nach 2015 erneut die Möglichkeit erhalten, ihr Können als Staffel auf Landesebene unter Beweis zu stellen.

1976 wurde die Jugendfeuerwehr Eschersheim gegründet. Bereits einige Jahre zuvor entstand die Idee, dem Vorbild anderer freiwilliger Feuerwehren nachzueifern und eine eigene Jugendabteilung ins Leben zu rufen. Bereits bei der Gründung konnte die Jugendfeuerwehr Eschersheim 12 Mitglieder verzeichnen. In den vergangenen 40 Jahren durchlebte die Jugendfeuerwehr eine abwechslungsreiche Zeit, mit insgesamt sieben Jugendwarten, zahlreichen Jugendlichen sowie interessanten Veranstaltungen (genaueres kann hier nachgelesen werden). 

 

Inzwischen ist es schon Tradition geworden: Seit 2015 findet jährlich eine gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr mit der Einsatzabteilung statt. Hierfür werden die Jugendlichen zu einem Übungsabend der Einsatzabteilung eingeladen (donnerstags ab 19 Uhr). Die Organisatoren dieses Abends werden vor eine große Aufgabe gestellt: Es müssen Übungen für circa 40 Personen konzipiert werden! Doch bislang stellte dies kein Hindernis dar, schließlich haben wir im Feuerwehr- und Rettungstrainingscenter (FRTC) genügend Fläche zum Üben. Um der großen Teilnehmerzahl gerecht zu werden, finden insbesondere Übungen im Bereich Brandbekämpfung statt.

Die SPD Politikerin Ulli Nissen lud alle freiwilligen Feuerwehren Frankfurts im März 2017 zu einer Stadionführung ein. Mehrmals jährlich ermöglicht sie den Feuerwehrmännern und -frauen einen Blick hinter die Kulissen der Commerzbankarena, um sich bei ihnen für die geleistete Arbeit zu bedanken. Nachdem eine große Gruppe unserer Einsatzabteilung der Einladung bereits im Vorjahr gefolgt ist, nutzte nun unsere Jugendfeuerwehr dieses tolle Angebot. Neben einigen Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Griesheim nahmen wir mit 22 Personen an der ca. 2 Stunden dauernden Führung teil. Zunächst erhielten wir von unserem Guide einige allgemeine Infos über die Commerzbankarena sowie dessen Vorgänger. Im Stadioninneren bekamen wir zuerst den Business- und Logenbereich, dann die Medienzentrale, den Pressekonferenzraum sowie die Mixed-Zone zu sehen. Bevor die Führung mit einem Probesitzen auf den Auswechselbänken am Spielfeldrand endete, durften wir auch noch einen Blick in die Kabine von Eintracht Frankfurt werfen. Wir erfuhren viel über die Commerzbankarena als Veranstaltungsort sowie natürlich über Eintracht Frankfurt. Es war ein interessanter und aufregender Ausflug!

Seite 1 von 2

Free Joomla! template by Age Themes